FORMM-social-media-manager

Was ist ein Social Media Manager und brauche ich wirklich einen?

Ein Business aufzubauen und zu führen benötigt von Anfang an eine Menge Arbeit. Vor allem, wenn Du keine offizielle Ausbildung dafür hast oder nur „improvisierst“. Es gibt viele Komponenten, die beim Marketing eines Businesses berücksichtigt werden müssen, und Social Media ist definitiv eine der wichtigsten.

Du hast keine Zeit dafür, den ganzen Tag auf Social Media zu verbringen? Es ist zwar cool, auf Facebook die neuesten Posts zu checken oder auf Twitter Cardi B’s neueste Tweets zu lesen, aber diese Dinge werden Dir nicht dabei helfen, Traffic auf Deine Website oder Deinen Blog zu bringen. Du musst zugeben, dass Du, sobald Du einmal auf Social Media bist, dort schnell verloren gehst. Und dann, bevor Du es überhaupt bemerkst, sind 4 Stunden vorbei gegangen und Du hast Dein Business oder den Sale, den Du gerade hast, nicht EINMAL erwähnt. Und schon hast Du einen Tag verschwendet, den Du für das Marketing Deines Unternehmen hättest nutzen können.

 

 

Was ist ein Social Media Manager?

Um Zeit zu sparen, entscheiden sich die meisten Unternehmer dazu, ihr Social Media Management an jemanden zu übergeben, der sich Social Media Manager nennt. Diese Person kümmert sich im Grunde um die Bedürfnisse Deiner Social Media Accounts (wie Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, Pinterest etc.), indem er Content kreiert, postet, mit Followern interagiert, Analytics überwacht und so weiter. Für Manche sind allein die Analytics eine einschüchternde Aufgabe, sodass das Auslagern ihrer Accounts die beste Lösung für sie ist.

Manche Social Media Manager (SMM) haben Fachgebiete, was bedeutet, dass ihr Hauptfokus auf einer Social Media Plattform liegt. Das ist toll, wenn Du gerade erst anfängst, ein kleines Budget hast und ausprobieren möchtest, wie es läuft, wenn Du Dich auf nur eine Plattform konzentrierst. 

Andere Social Media Manager sind breit gefächert und wissen ein kleines Bisschen über jede Plattform, sodass sie normalerweise die Rolle der Person einnehmen, die sich um alle Deine Social Media Accounts gleichzeitig kümmert. Das ist super, wenn Du verschiedene Social Media Accounts und jeweils unterschiedliches Publikum hast und Du Dich um alle gleichermaßen kümmern möchtest. 

 

Warum Social Media?

Heutzutage ist Social Media eine RIESIGE Komponente des Marketings Deines Unternehmens. Es gibt viele Leute auf unterschiedlichen Plattformen, die nach der nächsten „coolen“ Marke, dem neuesten Fashion Trend oder einem leckeren Rezept für ihr Familienessen suchen. Und wohin gehen wir, um diese Informationen zu finden? Natürlich ins Internet/auf Social Media. 

Denk darüber nach — wenn Du ein Rezept für diesen Auflauf für das Osteressen brauchst, wo suchst Du danach? Wenn Du eine einfache Bastelaufgabe für Deine Kinder suchst, wo gehst Du hin? Wenn Du wissen willst, welches Outfit diese Saison angesagt ist, auf welche App klickst Du? 

Wir wissen, dass nicht JEDER auf Social Media ist oder es jeden Tag benutzt. Hier kommst Du ins Spiel und recherchierst — was sucht Dein Zielpublikum regelmäßig auf? Ist es eher auf Instagram oder trifft es sich jeden Sonntag auf einen Kaffee bei McDonalds? Auf diese Art und Weise findest Du heraus, wie Du Dein Marketing aufbauen solltest.

 

 

Was kostet ein Social Media Manager?

Eine der wichtigsten Frage, nachdem man sich für einen Weg, sein Social Media Management zu handhaben, entschieden hat, ist: „Wie viel wird mich das kosten?“ Natürlich ist die größte Sorge eines Unternehmens, das vielleicht knapp bei Kasse ist (oder auch für etablierte Businesses), jemanden zu bezahlen (den Du vielleicht kennst oder auch nicht), der das tun kann (und dem man vertrauen muss, dass er das gut tun kann). Letztendlich bist Du selbst ja auch auf Social Media und wie schwer kann das schon sein?

Es gibt ziemlich viele Komponenten, die Social Media Management beinhaltet und wir sagen nicht, dass Du diese Dinge nicht selbst erlernen (und Geld sparen) kannst, aber man braucht vor allem Hingabe und Beständigkeit. Während Du ALLE Teile Deines Unternehmens aufbaust, kann sich ein Social Media Manager einzig und allein auf Social Media konzentrieren. Manchmal musst Du Geld ausgeben, um Geld zu verdienen.

Jeder Social Media Manager ist anders und jeder verlangt unterschiedlich viel Geld. Manche berechnen pro Stunde, andere bieten monatliche Pakete an. 

Wir empfehlen, bei der Suche nach einem SMM auf ein paar Dinge zu achten — was beinhalten ihre Pakete, wie lange managen sie Dich, wie wurden sie bewertet, Preisoptionen, Zahlungsmöglichkeiten, wie lange machen sie diesen Job schon etc.

Recherche und Preisangebote sind wichtig, um Deinen Erfolg sicher zu stellen und um nicht die Zeit von jemandem zu verschwenden.

Wo finde ich Social Media Manager?

Die meisten SMM findet man auf — Du hast es geahnt — Social Media. Eine kurze Suche auf Facebook oder nach einem Hashtag auf Instagram kann Dir eine Menge Ergebnisse erbringen (was überfordernd sein kann!). Es gibt viele Gruppen und Seiten auf Facebook, die nur dafür da sind (Versuch mal „virtual assistant“ oder „VA job board“ zu suchen).

Du kannst Dich außerdem auch rumfragen! Vielleicht kennt ein Freund jemanden. Oder frag in den Gruppen, in denen Du jetzt ja bereits bist. Ein guter Social Media Manager wird auf jeden Fall loyale Kunden haben, die ihn gerne anderen weiterempfehlen werden.

Seriöse Anbieter werden eine Art Business Page haben. Das könnte eine Website oder eine Seite auf Social Media Plattformen sein.

Du kannst jede Social Media Plattform dafür nutzen, Social Media Manager zu finden. Denk nur daran: Jede Person ist anders, also recherchiere gut!

SCHREIB UNS.

Wir von FORMM sind Profis und beschäftigen uns jeden Tag mit Social Media Management. Wenn Du also Unterstützung von uns brauchst, kannst Du uns unter 03055639899 anrufen oder eine E-Mail an hello@formm.agency schreiben, um ein kostenloses Erstgespräch mit uns zu buchen.